Nick Reimer und Karina Schell   NACHHOLTERMIN! Gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit.
In der Reihe »Climate Care«

NACHHOLTERMIN! Gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit. 18. Mai 2022  Mittwoch  20:00 Uhr

(Diskussionsveranstaltung)
Literaturhaus Göttingen


Foto Foto Nick Reimer © Joachim Gern | Karina Schell © privat

Was sind, fragen Nick Reimer und Toralf Staud in Deutschland 2050 (KiWi 2021), die praktischen Konsequenzen des Klimawandels? Welche Anpassungen werden nötig sein? Darüber, wie wir in dreißig Jahren arbeiten, essen und wirtschaften, wie sich das Leben in der Stadt verändert, spricht Nick Reimer mit Karina Schell, Referentin für Klimaanpassung der Stadt Göttingen, moderiert von Leon-Fabian Caspari. 22 Uhr – Im Anschluss an die Veranstaltung zeigen wir die neue ARTE-Produktion Aufklärung: Verantwortung (ARTE/rbb/RB/SR/SWR 2022, 52 Minuten, Regisseur: Max Langfeldt)  

In Kooperation mit der Stiftung Leben & Umwelt / Heinrich-Böll-Stiftung Niedersachsen, mit Arte und dem Netzwerk der Literaturhäuser.