Kommende Veranstaltungen


Foto © creative commons
»Er ist weitgehend vergessen«, sagte Marcel Reich-Ranicki mit seinem unnachahmbaren Charme 25 Jahre nach dessen Tod über Heinrich Böll und erklärt es sich so: »Böll hatte eine Nase für Themen, die den Deutschen damals auf den Fingern brannten. Aber heute sind ganz andere Themen aktuell.« Wer Bölls Essay Einmischung erwünscht aus dem Jahr 1973 liest, mag sich über einen solchen Nachruf wundern. Mehr …