Kommende Veranstaltungen


Foto Lena Gorelik © Charlotte Troll

Lena Gorelik ist in Sankt Petersburg geboren als es noch Leningrad hieß und kam im Alter von 11 Jahren mit ihren Eltern als Kontingentflüchtling nach Deutschland. Immer wieder setzt sie sich in ihren Texten mit der eigenen Migration und Integration auseinander, spürt auf, was es bedeutet in mehreren Kulturen zuhause zu sein, statt Altes aufzugeben und Neues anzunehmen. Ihre Texte sind immer stark politisiert, auch wenn sie vordergründig mal als Liebes- oder Familiengeschichte auftreten. Da überrascht es ...

Mehr …