Jutta Richter   »Als ich Maria war«
Ein Vorlesesonntag im Advent

5. Dezember 2010  Sonntag  15:00 Uhr

(Lesung, Literatur)
Literarisches Zentrum, Göttingen

Weihnachtszeit: Wer freut sich da nicht auf warme Nachmittage bei Kerzenschein, auf Selbstgebackenes, auf Adventslieder, auf schöne Geschenke und stimmungsvolle Krippenerzählungen? Es ist die Zeit der Nähe und der Wünsche. Und nichts wünscht sich das kleine Mädchen im neuen Bilderbuch der renommierten Kinder- und Jugendbuchautorin Jutta Richter so sehr, wie einmal im Krippenspiel die Maria zu sein. Aber sie ist neu in der Klasse, hat noch keine Freunde und wird jeden Tag geärgert von Brigitte, mit der sie immer zur Schule gehen muss. Brigitte darf natürlich die Maria spielen, für die kleine Erzählerin bleibt nur die Rolle des Schafs – ein schwarzes Schaf, mit dunkler Haut und kurzen dunklen Haaren.

Doch manchmal, gerade an Weihnachten, gehen Wünsche auch in Erfüllung – und es zeigt sich, dass man anders sein und trotzdem dazugehören kann.

Jutta Richter, Trägerin nahezu aller Kinder- und Jugendbuchpreise, erzählt in ihrem Buch »Als ich Maria war« (Hanser 2010) einfühlsam und liebevoll eine Geschichte, wie sie besser für die Vorweihnachtszeit nicht denkbar ist. Wir laden Sie und Ihre Kinder ein, Jutta Richter zuzuhören und einen gemütlichen Adventsnachmittag im Literarischen Zentrum zu genießen.

Für Kinder ab etwa 4 Jahren.