Dirk Reinhardt   Anastasia Cruz grüßt Lara Croft und Indiana Jones

16. November 2009  Montag  19:00 Uhr

(Lesung, Literatur)
Literarisches Zentrum, Göttingen


Foto Abenteurer Dirk Reinhardt bei »Literatur macht Schule«

Anastasia wer? Man hört und sieht lauter Fragezeichen, wenn der Name Anastasia Cruz fällt. Das wird sich aber bald ändern. Denn Anastasia ist eine ganz neue Abenteuerbuchheldin: neugierig, entdeckungslustig, zwölfjährige Tochter eines Archäologen, guter Kumpel, treue Hundebesitzerin. Und wie eine mutige Erbin von Indiana Jones fahndet sie in Mexiko-City nach einem sagenumwobenen Schatz aus der Zeit der Azteken – Hund Schliemann und Freund Paco immer an ihrer Seite.

Dirk Reinhardt, Germanist und Historiker, ist der Erfinder von Anastasia, ihrer Familie, ihren Freunden – und von den Gestalten, die ihr bei der Schatzsuche im geheimnisvollen Untergrund von Mexiko-City in die Quere kommen. Was dort alles genau passiert, steht in »Die Höhlen von Aztlán« – Dirk Reinhardt liest daraus auf Einladung von »Literatur macht Schule« und der Buchhandlung Otto Schwartz. Und wer Fragen an den Autor hat, z.B. wie eine Abenteuerserie entsteht, die in fremden Ländern spielt, welche Fakten man wo recherchieren muss, bekommt darauf natürlich auch eine Antwort.

In Kooperation mit der Buchhandlung Otto Schwartz.