literarisches zentrum göttingen

27. Februar 2024 20:00 Uhr

Literaturhaus

Freiheit und Klima

Jonas Schaible

Zukunftsvisionen, die sich mit dem Klimawandel und seinen Folgen beschäftigen, sind oft rabenschwarz: Apokalyptisch anmutende Naturszenarien stehen neben grauenhaften Zerrbildern einer Ökodiktatur. Jonas Schaible stellt sich diesen aussichtslosen Aussichten entschieden entgegen und zeigt auf, dass wir unser aller Freiheit nur bewahren, wenn wir das Klima retten.

In seinem Appell Demokratie im Feuer (DVA 2023) entwirft der Journalist und Politikwissenschaftler eine »wehrhafte Klimademokratie« und denkt Mitbestimmung, Freiheit und Klimaschutz zusammen. Über mögliche Handlungsfelder wie die Ausweitung des Wahlrechts, die Verankerung von Klimaschutz in der Verfassung und eine politische Kurskorrektur spricht mit ihm Leon-Fabian Caspari.

In Kooperation mit der Stiftung Leben & Umwelt / Heinrich-Böll-Stiftung Niedersachsen.

Jonas Schaible © Dominik Butzmann/Der Spiegel